Filmabend mit Dr. Franz Rittig

„Der Niederländer und die Reichsbahn - Das filmische Werk Ton Pruissens“

Dr. Franz Rittig Tauchen Sie ein in die Welt des enthusiastischen Eisenbahn­liebhabers und folgen Sie ihm entlang der Schmalspur­strecken im Norden der DDR, durch urige Landschaften und verschlafene Dörfer, vorbei an blinkenden Bahnschranken an einsamen Landstraßen und pfeifenden Dampfloks...
Vier Jahre lang bereiste Ton Pruissen ausgewählte Strecken der Deutschen Reichsbahn und dokumentierte neben Schienen­strängen auch ein Stück weit das Leben in der DDR in den 1970er-Jahren.

Im Rahmen der II. Kühlungsborner Modellbahnausstellung vermittelt Ihnen Dr. Franz Rittig einen Einblick in die schönsten Filme Ton Pruissens.
Termin: 22.11.2019, 19:30 Uhr im Hotel-Pavillon

mehr erfahren

2. Modellbahnausstellung in Kühlungsborn

22. bis 24. November 2019 im Hotel Aquamarin

Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise durch die Geschichte der Eisenbahn: Entdecken Sie eine liebevoll gestaltete Eisenbahn-Miniaturwelt mit detail­getreuen Dampf- und Elektroloks im Maßstab 1:160 bis zu den Gartenbahnen in 1:22,5, Schienen, Weichen, Schranken, Bahnhöfen, Warte­häuschen, Landschaften...
Die kleine Ausstellung präsentiert vorrangig Anlagen, die in jeder Wohnung Platz finden. Aussteller aus ganz Deutschland zeigen, wie unter­schiedlich man an das Thema Modellbahn herangehen kann...

Video

1. Modellbahnausstellung 2018

Bildergalerie

Ausstellung 2019

Aus ganz Deutschland reisen die Aussteller an und präsentieren Modellbahn­anlagen, die schon an diversen Ausstellungen, auch im Ausland, teil­genommen haben.
Diese Miniaturen zeigen oft Eisenbahnen, die ein echtes Vorbild haben.

  • Ausschnitt der abgebauten schmal­spurigen Strecke Mulda-Sayda; Aussteller: Bernd Rüger aus dem Erzgebirge
  • „Franzburger Kreisbahn“ in Vorpommern; Aussteller: Wolf-Dieter Patzelt
  • ostpreußische Strecke „Bladiau“; Aussteller: Andreas Pagels
  • Loks und Wagen des „Molli“ im Gartenbahn­maßstab 1:22,5; Aussteller: Thomas Rickert aus Kühlungsborn
  • Modelle der sächsischen Schmalspur­bahnen; Aussteller: Matthias Böttcher aus Jena
  • kleine Spielanlage mit fast 40 Jahre altem PIKO-Material in Spur N; Aussteller: Renato Buttig aus Guben
  • Anlage in Spurweite 0; Aussteller: Peter Harden aus Hamburg
  • Selketalbahn aus dem Harz; Aussteller: Sebastian Schmidt aus Weimar, er arbeitet während der Ausstellung an seinen Modulen
  • und mehr

Es gibt einen Stand mit neuen und gebrauchten Modellbahn­artikeln, für die kleine Stärkung zwischendurch sorgt die Cafeteria des Hotels mit Imbiss, Kaffee, Kuchen und Getränken.

Öffnungszeiten

22. November von 13:00 bis 18:00 Uhr
23. November von 10:00 bis 18:00 Uhr
24. November von 10:00 bis 17:00 Uhr

Filmabend „Der Niederländer und die Reichsbahn - Das filmische Werk Ton Pruissens“ mit Dr. Franz Rittig
am 22. November um 19:30 Uhr

Über die IGME

Sie sind Elektriker, Elektroniker, Bauleute, Maler und Landschafts­planer – 1984 fanden sich Freunde der kleinen Modell­bahnen zusammen, um für das 100-jährige Jubiläum des „Molli“ im Jahr 1986 eine Modell­eisenbahn­ausstellung vorzubereiten. Es entstanden diverse Modellbahn­anlagen mit exakten Modellen der Molli-Dampf­lokomotiven, der Kastenlok der DHE Nr.1 und Wagen der Bäderbahn Bad Doberan - Kühlungsborn sowie informative Schautafeln zur Geschichte der Entwicklung der Mecklen­burgischen Eisenbahnen, der Dampf- und Elektroloks.

Der erste Vorsitzende der IGME war Jochen Schaft aus Kühlungsborn. Ihm folgte für 31 Jahre Dr. Lutz Mohr und 2019 geht der Vorsitz wieder nach Kühlungsborn zurück: Robert Dröse übernimmt das Zepter.

Highlights aus der Geschichte der IGME

  • Bis 1989 Ausstellungen im heutigen Doberaner Gymnasium, 1990 erstmals mit Gästen des BHW aus Lübeck
  • Nach 1990 Ausstellungen in der Rostocker Stadthalle
  • Gemeinsame Ausstellungen der IGME und BHW in Rostock, Graal-Müritz und Bad Doberan
  • Teilnahme von Mitgliedern der IGME an Präsentationen in Deutschland und diversen europäischen Ländern
  • Ausstellung „Lokomotiven an Bord“ auf dem Traditions­schiff (mehr als 30 000 Besucher)
  • 2018 Modellbahn­ausstellung in Kühlungsborn im Hotel „Aquamarin“

Anfahrt

Fahren Sie über die Autobahn A20 bis zur Abfahrt Kröpelin oder Abfahrt Bad Doberan (Abfahrt Nr. 12 und 13) und folgen dann den Hinweis­schildern nach Kühlungsborn!
Das Hotel Aquamarin befindet sich in Kühlungsborn Ecke Hermannstraße/Ostseeallee. Parkplätze stehen Ihnen am Haus und auf Anfrage in der Tiefgarage zur Verfügung.

Sponsoren

Appartementvermittlung Sonnenberg · Getränkeland Heidebrecht GmbH & Co. KG · Hackendahl Rechtsanwälte GbR · Hotelresidenz Waldkrone Kühlungsborn · ISuMA Torsten Bothe GmbH · J.J.Darboven GmbH & Co. KG · Krüger Massivhaus GmbH & Co.KG · nord reporter Klaus Koch e.K. · Optiker Schulze Augenoptiker · phase.3 – iuk Projekte · sand7media · Sicherheitsdienst „Schwarzwolf“ · Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH · Zimmermann Optik GmbH